#gettogether – Chancen für neu zugewanderte Frauen im Kreis Heinsberg

Im Rahmen des Projektes „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde überlegt, wie die Bildungsangebote für neu zugewanderte Frauen in der Region noch besser bekannt werden können. In Kooperation mit dem Frauennetzwerk Kreis Heinsberg wurde daraufhin eine Infoveranstaltung mit dem Titel „#gettogether – Chancen für neu zugewanderte Frauen im Kreis Heinsberg“ für den 08.03.2021 geplant.

Die Idee stieß bei vielen Akteur/-innen aus dem Kreis Heinsberg und der Region auf Zuspruch. Es war vorgesehen, dass sie bei dieser Präsenzveranstaltung den neu zugewanderten Frauen und Multiplikator/-innen ihre vielfältigen Bildungs- und Beratungsangebote in Form von Workshops und Mitmachaktionen näherbringen.

Aufgrund pandemiebedingter Schutzmaßnahmen konnte die Planung leider nicht realisiert werden. Nun wurden in einem ersten Schritt alle für die Veranstaltung eingeplanten Bildung- und Beratungsangebote in Form einer Informationsbroschüre für Multiplikator/-innen erstellt, die Sie nun digital lesen.

Die Broschüre hat das Ziel, eine regionale Übersicht zu Bildungs- und Beratungsangeboten für neu zugewanderte Frauen zu geben. Inhaltlich erstreckt sich die Handreichung über Sprache, Anerkennung beruflicher/schulischer Zeugnisse und Weiterbildung bis hin zu Angeboten zur Freizeitgestaltung und zu Gesundheitsthemen.

Die vorliegende Broschüre erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Für die zahlreichen positiven Rückmeldungen und die Bereitschaft zur Vorstellung der Bildungs- und Beratungsangebote bedanken wir uns herzlich bei allen beteiligten Organisationen.

Die aufgeführten Akteur/-innen und Organisationen wünschen sich, dass dieser gemeinschaftliche Beitrag den neu zugewanderten Frauen zugutekommt.

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden: